Automobilindustrie

Der Einsatz von Halbleiterelektronik in Automobilanwendungen hat sich in den letzten Jahrzehnten rasant entwickelt und ist nach wie vor eines der am schnellsten wachsenden Segmente. Folglich ist die Halbleiter-Lieferkette mittlerweile ein integraler Bestandteil der Produktplanung aller Hersteller geworden. Wie bei allen Produkten in der Automobilindustrie sind Qualität, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit die Schlüsselattribute bei der Beschaffung von Komponenten und erfordern vertrauensvolle Partnerschaften.

Die Automobilindustrie begann in den 1950er Jahren mit dem Einsatz von Leistungshalbleitern. In den 1970er Jahren wurden bereits einfache Mikrocontroller verwendet und seitdem haben sich sowohl die Komplexität als auch die Anzahl der Komponenten weiter erhöht, was insbesondere auf die Einführung fortschrittlicher Sicherheitsfunktionen sowie von Hybrid- und reinen Elektrofahrzeugen zurückzuführen ist. Bei diesem Anstieg des Volumens führten viele Halbleiterlieferanten Standards wie IATF-16949 für Qualitätsmanagementsysteme, AEC-Q100 für Qualifikationsprüfungen und ISO-14001 für das Umweltmanagement ein. Aufgrund der extremen Betriebsbedingungen der Kraftfahrzeuge müssen viele Halbleiterkomponenten in einem viel größeren Temperaturbereich eingesetzt werden als in kommerziellen Umgebungen. Daher müssen viele Komponenten für den Betrieb im Temperaturbereich von -40 °C bis 125 °C qualifiziert sein.

Eine weitere wichtige Anforderung in der Automobilindustrie ist die Langlebigkeit der Produkte. Obwohl sich die Modelle von Jahr zu Jahr ändern, bleiben die grundlegenden Komponenten und Baugruppen über viele Jahre hinweg im Einsatz. Oft ist eine Mindestlebensdauer von zehn Jahren vorgeschrieben. Da die Lebenserwartung vieler Fahrzeuge jedoch weit über zehn Jahre hinausgeht, müssen die Produkthersteller den Lebenszyklus der gesamten Produktion, den Aftermarket und die Reparaturanforderungen berücksichtigen.

Der Fokus von Rochester Electronics, eine kontinuierliche Bezugsquelle für Halbleiter zu sein, erfüllt die Anforderungen der Hersteller an lange Lebenszyklen. Rochester verfügt über zu 100 % autorisierte Bestände aktiver und EOL-Produkte (End of Life) von mehr als 70 führenden Halbleiterherstellern. Als lizenzierter Hersteller von Halbleitern hat Rochester über 20.000 Produkte hergestellt. Mit mehr als 12 Milliarden Dies auf Lager hat Rochester die Kapazität, über 70.000 Produkte herzustellen.

Rochester bietet unseren Halbleiterkunden und Lieferantenpartnern folgende Dienstleistungen an:

Waferfabrikation

  • Wafer-Map-Generierung, Back-Grind, Dicing, Inspektion und Pick and Place

Wafer-Lagerung

  • Hochmoderne Einrichtungen für die Langzeitlagerung in einer Umgebung mit Stickstoff- und Echtzeitüberwachung und Backup-Funktionen.

Zuverlässigkeitsprüfung und elektrische Prüfung

Unsere Zertifizierungen umfassen:

  • ISO-14001
  • IATF-16949 – demnächst 2021
  • ANSI/ESDS20.20-2014
  • Zuverlässigkeitsprüfungsmethodik gemäß AEC-Q100 – demnächst 2021
Alle Produkte Anzeigen
In unserem Bestand suchen
Lizenzierte Fertigung
Qualität
authorized_guarantee_3D_Final_DE